Welcher Schimmelentferner

Welcher Schimmelentferner soll es sein?

Schimmelentferner sind im Handel zahlreich vertreten – mit oder ohne Chlor, als reine Desinfektionsreiniger zur Vorbeugung oder als Bio-Schimmelentferner. Ein ebenso effektives Mittel zeigt sich mit medizinischem Alkohol. Er hat eine sehr hohe Alkohol-Konzentration und ist nicht mit dem Alkohol zu verwechseln, der als Spirituosen verkauft wird. Als Bezugsquelle dient für den Verbraucher oft die Apotheke. Wasserstoffperoxid wird ebenfalls als Schimmelentferner verwendet und ist auch in zahlreichen synthetischen Produkten enthalten. Er hat in erster Linie eine aufhellende und desinfizierende Funktion.

Immer wieder sind „Hausmittel“, wie Essig oder Zitronensäure, im Gespräch, um Schimmel wirkungsvoll zu entfernen. Davon wird jedoch dringend abgeraten, denn die säurehaltigen Mittel können in Verbindung mit Schimmelsporen eine regelrecht ungünstige Verbindung eingehen und das Wachstum der Schimmelpilze beschleunigen oder aber die Intensität verstärken. Sie sind zur Beseitigung nutzlos.

Schimmelentferner dürfen nicht als Wunder- oder Allheilmittel angesehen werden. Sie sind eine unterstützende Maßnahme bei wesentlich geringem oder oberflächlichem Schimmelbefall. Wenn erkennbar ist, dass es sich um größere Schimmelschäden oder um tiefsitzenden Schimmel handelt, dann muss das Übel an der Wurzel gepackt werden. Konkret bedeutet das z.B. die Erneuerung von Fugen oder Wänden. Gerade bei Schimmel an Wänden, der durch Kondenswasser oder Wasserschäden entstanden ist und das über einen längeren Zeitraum hinweg, kommt man um das Entfernen des befallenden Putzes nicht herum. Nur so lässt sich das Problem Schimmel in den Griff bekommen.

Kleine Stellen und Fugen, die nicht regelrecht verfärbt sind, lassen sich mit Schimmelreiniger gut behandeln. Zu beachten ist, dass in Schlaf- und Wohnräumen zu Präparaten ohne Chlor gegriffen werden sollte, damit es nicht zu Beeinträchtigungen der Atemwege kommt. Wände sind saugfähig und regulieren auch Feuchtigkeit. Bei der Anwendung von Schimmelentfernern sind Handschuhe und Atemschutz als Schutzmaßnahmen zu beachten. Tücher, Schwämme, Bürsten, die verwendet wurden, sind nach der Arbeit zu entsorgen, um eine Übertragung der Schimmelsporen zu vermeiden. Ein Auswaschen garantiert nicht, dass die Schimmelsporen vollständig beseitigt sind.